01.04.2024

Lichtmodulator setzt neuen Standard in der optischen Phasenmodulation

Angebot: Spatial-Light-Modulator (SLM) Modell „X15213-03CR“ für industrielle Anwendungen mit Laserleistungen bis 700 W.

Photo

Hintergrund: Bei einem SLM mit LCOS-Technologe (Liquid Crystal on Silicon) werden die Flüssigkristallmoleküle direkt durch die Adressspannung eines CMOS-Chips gesteuert. So kann die Wellenfront eines Lichtstrahls hochgenau und sehr schnell moduliert werden. 

Merkmale: Wenn ein LCOS-SLM mit einem Hochleistungslaser bestrahlt wird, steigt im Allgemeinen die Temperatur der LC-Schicht, was die Leistung des LCOS-SLM verringert. Um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen, ist es daher notwendig, die Wärmeableitung zu verbessern und den Temperaturanstieg der LC-Schicht zu unterdrücken. Durch die Anwendung einer firmeneigenen thermischen Designtechnologie zur Verbesserung der Wärmeableitungseffizienz hat der neue SLM eine hohe Belastbarkeit von 700 W oder mehr erreicht, über 3,5 Mal höher als bei herkömmlichen wassergekühlten LCOS-SLMs. Dies ermöglicht den Einsatz von flexibler Strahlformung z. B. TopHat oder Multipunkt im 3D-Metalldruck, bei dem Metallpulver per Laser gesintert wird, sowie für das Laserschweißen und -schneiden von Metallen.

Anbieter

Logo:

Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

Arzbergerstr. 10
82211 Herrsching
Deutschland

Kontakt zum Anbieter







Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Jobbörse

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin
Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin

Freiburg, 13.-14.03.2024, Berlin, 19.-21.03.2024
Die Präsentationen dauern jeweils eine Stunde, am Ende der Veranstaltung ist Zeit für Q&A eingeplant.

Meist gelesen

Themen