14.08.2023

Gravitation 50

Charles W. Misner, Kip S. Thorne, and John Archibald Wheeler: Gravitation, Princeton University Press, Princeton 2017, geb., 1328 S., ca. 65 Euro, ISBN 9780691177793

Charles W. Misner, Kip S. Thorne, and John Archibald Wheeler

Photo

Lehrbücher über Gravitationstheorie spannen ein weites (Massen-)Spektrum auf. Am massearmen Ende liegt Diracs kleinfingerdünner Klassiker von 1975. der auf Vorlesungen von 1973 zurückgeht. Das massereiche Ende markiert seit nunmehr genau 50 Jahren säulengleich das „schwarze Apfelmonster“ oder „Gravitelefonbuch“ genannte monumentale Werk „Gravitation“ von Charles W. Misner, Kip S. Thorne und John Archibald Wheeler (1911 – 2008). „MTW“ begegnete mir zuerst im 15. Jahr seiner Existenz, als ich es begleitend zur großartigen Vorlesung von Jürgen Ehlers (1929 – 2008) verwendete – der allerdings empfahl, es in einem Handwagen mitzuführen.

Das Buch wird seit September 1973 quasi unverändert aufgelegt. In der Ausgabe von 2017 kam nur ein neues Vorwort hinzu. Die Abfolge und der Aufbau der Kapitel blieben ebenso gleich wie die Seitenzahlen. Die ersten vier Teile legen das Fundament der Einsteinschen Gravitationstheorie, der fünfte und sechste stellen relativistische Sterne und die Kosmologie vor; es folgen schwarze Löcher, Gravitationswellen, experimentelle Tests und ein Blick über die Grenzen.

Dass sich dieses Buch nicht zu ändern brauchte, um so zeitlos wertvoll zu bleiben, belegt seine überragende Qualität, immer noch zeitgemäße Didaktik und die weit vorausschauende Auswahl seiner Themen schon in der ersten Ausgabe. Dennoch ist die Entwicklung in einigen Gebieten weit über das Buch hinaus vorgedrungen.

Die Kosmologie, die Entdeckung der Gravitationswellen und die Astrophysik kompakter Objekte sind vielleicht die deutlichsten Beispiele dafür, gefolgt etwa vom Gravitationslinseneffekt oder den Fortschritten bei den experimentellen Tests der Relativitätstheorie. Numerische Relativitätstheorie und Computeralgebra sind wichtige methodische Erweiterungen, die heute auch in einleitenden Kursen über Relativitätstheorie vorkommen.

Dennoch bleibt das Buch mit seiner sorgfältigen Grundlegung, seiner reichen Auswahl an fortgeschrittenen Themen, den vielfältigen Kästen und Beispielen ein unverzichtbares Werk.

Prof. Dr. Matthias Bartelmann,
Universität Heidelberg

Weitere Infos

Weitere Beiträge

 

EnergyViews

EnergyViews
Dossier

EnergyViews

Die neuesten Meldungen zu Energieforschung und -technologie von pro-physik.de und Physik in unserer Zeit.

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Meist gelesen

Themen