21.12.2007

Mehr Schulabsolventen mit Studienberechtigung

Die Zahl der Schulabsolventen mit Studienberechtigung ist im Schuljahr 2005/06 in Deutschland gestiegen.

Bonn/Berlin (dpa) - Die Zahl der Schulabsolventen mit Studienberechtigung ist im Schuljahr 2005/06 in Deutschland gestiegen. Wie die Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag in Bonn mitteilte, verließen 258 000 Jugendliche die Schule mit dem Abitur oder der Fachhochschulreife in der Tasche - 5,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Dagegen sank die Zahl der Hauptschulabschlüsse um 1,8 Prozent auf 237 500 und die der Realschulabschlüsse um 1,0 Prozent auf 395 000. Die Berufsschule beendeten 1,15 Millionen Schüler. Insgesamt verließen 2,1 Millionen junge Leute mit oder ohne Abschluss die Schulen.

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) bezeichnete die Zunahme der Absolventen mit Studienberechtigung als «gutes Signal». «Gerade im Hinblick auf den Mangel an Spitzenkräften brauchen wir mehr junge Menschen, die ein Studium beginnen und es vor allem auch abschließen», sagte Schavan laut Mitteilung in Berlin.

Der seit 1999 andauernde Rückgang bei den Schülerzahlen hat sich nach Angaben der Kultusministerkonferenz fortgesetzt. Im Schuljahr 2006/07 besuchten 12,1 Millionen Kinder und Jugendliche die allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Deutschland. Das seien 1,1 Prozent weniger als im Vorjahr.

Weitere Infos:

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

ContentAd

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Die HiPace 10 Neo ist ein effizienter, kompakter Allrounder für den Prüfalltag, der geräuscharm und besonders energieeffizient ist.

Meist gelesen

Themen