02.06.2008

Studie: Deutschland ist der innovativste Standort in Europa

Aus Sicht international tätiger Unternehmen ist Deutschland nach einer Studie der mit Abstand innovativste Standort in Europa.

Berlin (dpa) - Aus Sicht international tätiger Unternehmen ist Deutschland nach einer Studie der mit Abstand innovativste Standort in Europa. Bei der Befragung von gut 1000 Unternehmen komme Deutschland im weltweiten Vergleich auf Platz drei - hinter den USA und China, aber vor Japan und Indien, ergab eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, die der Zeitung «Die Welt» (Montag) exklusiv vorliegt.

Andere europäische Standorte folgten erst weit abgeschlagen. Trotz der guten Platzierung trauten die Befragten laut Studie dem Standort Deutschland allerdings nicht zu, Heimat für die «Googles» und «Microsofts» der Zukunft zu sein - also für Unternehmen, die es schafften, sich innerhalb kürzester Zeit als Weltmarktführer im Software- und Hochtechnologie-Bereich zu etablieren. «Man traut den Deutschen den nötigen Unternehmergeist nicht zu», begründete Studienleiter Peter Englisch dieses Ergebnis und verwies auf Beispiele wie den MP3-Spieler, den Walkman, das Faxgerät, die CD oder den Videorekorder. Die wurden zwar allesamt in Deutschland entwickelt, aber erst die japanische oder die US-Industrie hätten verstanden, daraus auch ein Geschäft zu machen.

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

ContentAd

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Die HiPace 10 Neo ist ein effizienter, kompakter Allrounder für den Prüfalltag, der geräuscharm und besonders energieeffizient ist.

Meist gelesen

Themen