10.09.2008

Elektronische Zeitung

Eine elektronische Zeitung im Großformat hat ein britisches Unternehmen in San Diego vorgestellt.

San Diego (dpa) - Eine elektronische Zeitung im Großformat hat ein britisches Unternehmen in San Diego vorgestellt. Das noch namenlose Gerät habe eine Bildschirmdiagonale von 10,7 Zoll (27 Zentimeter), erklärte die Firma Plastic Logic Ltd. bei der Konferenz Demo Fall 08. Es ist damit größer als bisher verbreitete Lesegeräte wie das Kindle von Amazon mit 6 Zoll (15,2 Zentimeter). Es könne verschiedene Medientypen wie Zeitungen, elektronische Bücher (E-Books) und Magazine, aber auch Computer-Dokumente in Formaten wie. doc oder. pdf anzeigen, berichtete das Unternehmen.

Die Fertigung wird in rund einer Woche in der Nähe von Dresden beginnen. Der Verkauf soll nach bisherigen Aussagen im ersten Halbjahr 2009 starten. Einen Prototypen hatte das Unternehmen bereits 2005 gezeigt.

Nutzer können Inhalte per Kabel oder per Bluetooth-Funkverbindung aufspielen. Ein WLAN-Empfänger ist derzeit nicht integriert, soll aber nach Informationen des US-Magazins «Wired» demnächst folgen. Die Bedienung erfolgt über das berührungsempfindliche Display. Der Akku hält nach Angaben von Plastic Logic rund eine Woche. Für die Anzeige setzt Plastic Logic auf die E-Ink-Technologie, die auch in den Geräten von Amazon und Sony zum Einsatz kommt.

«Obwohl wir dieses Gerät für geschäftliche Dokumente geschaffen haben, fragen alle nach der elektronischen Zeitung», sagt Richard Archuleta, Vorstandschef von Plastic Logic.

Weitere Infos:

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

Meist gelesen

Photo
29.02.2024 • NachrichtForschung

Galaktische Welle

Radcliffe-Welle in der Milchstraße ist Indiz für geringe Menge an dunkler Materie in unserer galaktischen Nachbarschaft.

Themen