25.10.2023

EUMETSAT tritt internationaler Klima-Initiative bei

Klimabezogene Satellitendaten sollen bei der Ausarbeitung von Resilienz- und Anpassungsmaßnahmen für besonders vom Klimawandel betroffene Regionen helfen.

Die europäische Wettersatellitenbehörde EUMETSAT ist seit dem 24. Oktober offizielles Mitglied des Space for Climate Observatory SCO, einer internationalen Initiative zur Stärkung des weltweiten Kampfs gegen den Klimawandel. Damit wird die langjährige Vertrauensbeziehung zwischen EUMETSAT und der mit der Leitung der Initiative betrauten französischen Raumfahrtagentur CNES bekräftigt. Die klimabezogenen Satellitendaten und Produkte von EUMETSAT werden im Rahmen dieser Zusammenarbeit dazu beitragen, Entscheidungsorgane mit verlässlichen und relevanten Informationen für die Ausarbeitung von Resilienz- und Anpassungsmaßnahmen für Regionen zu versorgen, die besonders vom Klimawandel betroffen sind. Das SCO umfasst mit EUMETSAT insgesamt 44 Mitglieder. Um die Übereinkunft zu formalisieren, trafen sich EUMETSAT-Generaldirektor Phil Evans und Lionel Suchet, Chief Operating Officer des CNES, in der EUMETSAT-Zentrale in Darmstadt.

Abb.: EUMETSAT-Generaldirektor Phil Evans und Lionel Suchet, Chief Operating...
Abb.: EUMETSAT-Generaldirektor Phil Evans und Lionel Suchet, Chief Operating Officer der französischen Raumfahrtagentur, besiegeln die Aufnahme von EUMETSAT in das Space for Climate Observatory.
Quelle: EUMETSAT

„EUMETSAT unterstützt das Space for Climate Observatory und seine Ziele, weil die Auswirkungen des Klimawandels weltweit in Form immer häufigerer Extremwetterereignisse zu spüren sind“, erklärt Evans. „Der Fokus der Initiative auf der Förderung einer internationalen Zusammenarbeit steht im Einklang mit unserem eigenen Engagement, dieser globalen Herausforderung in Kooperation mit Partnern aus aller Welt entgegenzutreten. Mit unserer Beteiligung an dieser Initiative sowie der engen Zusammenarbeit mit anderen Partnern werden wir dafür sorgen, dass unsere Daten und Produkte möglichst weite Verbreitung finden und die größtmögliche Wirkung erzielen. Für die Feststellung klimatischer Veränderungen ist es erforderlich, über lange Zeiträume homogene Daten zu sammeln. Die Aufzeichnungen kalibrierter Klimadaten von EUMETSAT decken mittlerweile einen Zeitraum von mehr als 40 Jahren ab und werden für das Projekt von besonderer Bedeutung sein.“

CNES und EUMETSAT haben ihr gegenseitiges Interesse an der Zusammenarbeit zur Förderung der Nutzung von Satellitendaten für klimabezogene Anwendungen erklärt. „Der Weltraum bietet einen einzigartigen Blickwinkel zur Beobachtung unseres Planeten“, erklärt Suchet. „Die Satellitentechnologie ermöglicht hochpräzise Messungen vieler essenzieller Klimavariablen, die es uns erlauben, den Klimawandel besser zu verstehen und uns entsprechend anzupassen. Durch die Ausarbeitung ausgereifter Methoden zur Entwicklung geeigneter Handlungsszenarien auf der Grundlage unterschiedlicher Datenquellen will das Space for Climate Observatory ein wirksames Entscheidungstool für die Vorbereitung auf Klimaveränderungen auf lokaler Ebene sowie für eine entsprechende Anpassung und die Stärkung der Resilienz anbieten.“

„Die Mitarbeit von EUMETSAT ergänzt die traditionellen Partnerschaften des SCO durch die Bereitstellung und Nutzung von Wetterdaten und Klimaüberwachungsdiensten“, so Suchet weiter. „Gleichzeitig werden die von EUMETSAT produzierten Daten durch die Einbindung in die Projekte der Initiative zusätzlich aufgewertet. Die Mitgliedschaft schafft neue Anwendungsfälle für die Klimadaten von EUMETSAT durch die Entwicklung von Partnerschaften zwischen Mitgliedsstaaten. In dieser Hinsicht ist die Beteiligung von EUMETSAT definitiv Teil der internationalen Ausweitung der Initiative, die insgesamt auf einer internationalen Zusammenarbeit basiert.“

EUMETSAT / RK


Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Meist gelesen

Themen