10.05.2021

Förderinititiave für die Quantenforschung

Zwei neue Fördermaßnahmen des BMBF zur Förderung der Quantentechnologie sind offen für Anträge.

Quantentechnologien der zweiten Generation versprechen revolutionäre Fortschritte in den Bereichen Computing, Sensorik und Kommunikation. Obwohl die Technologiereife und der potenzielle Markt­einfluss der QT sich zwischen den Anwendungs­bereichen unterscheidet, gibt es doch eine Gemeinsamkeit: Es existieren bisher vorwiegend individuelle Labor­aufbauten, die mit einem hohen technischen und personellen Aufwand verbunden sind. Für die Entwicklung hin zu verlässlichen, markt­tauglichen Technologien braucht es jedoch Anlagen und Geräte, die über die vorhandene Labor­ausstattung weit hinausgehen.

 

Abb.: Nachwuchs­förderung ist zentral für das Zukunfts­thema...
Abb.: Nachwuchs­förderung ist zentral für das Zukunfts­thema Quanten­technologien (Bild: IQST / U. Stuttgart / U. Ulm)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beabsichtigt daher, innovative Forschungs­projekte an Hochschulen und Forschungs­einrichtungen zu fördern, deren Bedarf an Sachmitteln die Grund­ausstattung, die nutzbare Ausstattung aus bereits laufenden Forschungs­projekten sowie die Förder­möglichkeiten durch spezifische Förder­programme der Bundes­länder weit übersteigt. Einreichungs­frist für Projekt­skizzen ist der 25. Mai.

Auch das Thema Nachwuchsgewinnung und Ausbildung ist für den Erfolg der Quanten­technologien in Deutschland entscheidend. Bereits seit 2017 fördert das BMBF daher zehn Nachwuchs­gruppen, in denen junge Wissenschaftler Quantentechnologien vorantreiben. Jetzt ist die nächste Runde des Wettbewerbs gestartet.

Exzellente Nachwuchsköpfe erhalten darin die Möglichkeit, den Übergang von Erkenntnissen der Grundlagen­forschung in neuartige Anwendungen in der Industrie zu stimulieren. Gleichzeitig erhalten sie beste Start- und Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches, wissenschaftliches Arbeiten. Ziel des Wettbewerbs ist es somit, nachhaltige Forschungs­strukturen an deutschen Forschungs­einrichtungen aufzubauen und zu etablieren. Einreichungsfrist ist der 30. Juni.

VDI Technologiezentrum / DE

 

 

Weitere Infos

ContentAd

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Die HiPace 10 Neo ist ein effizienter, kompakter Allrounder für den Prüfalltag, der geräuscharm und besonders energieeffizient ist.

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

Meist gelesen

Themen