06.06.2018

Patente Spektroskopie

Jürgen Popp erhält Ioannes-Marcus-Marci-Medaille für Beiträge zur photonischen Forschung.

Jürgen Popp, wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) und Direktor des Instituts für physikalische Chemie der Friedrich-Schiller-Universität Jena, wurde für seine heraus­ragenden Beiträge in der Spektroskopie mit der Ioannes-Marcus-Marci-Medaille geehrt. Sie ist eine der höchsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der molekularen Spektro­skopie. Popp nahm die Medaille am 30. Mai 2018 während der 16th Czech-Slovak Spectro­scopic Conference im tschechischen Luhaovice entgegen.

Abb.: Viktor Kanický (rechts), Vorsitzender der Spectroscopic Society of Ioannes Marcus Marci, überreicht Jürgen Popp die Auszeichnung. (Bild: privat)

Der Physikochemiker Popp, der seit 2006 dem Leibniz-IPHT vorsteht, arbeitet auf dem Gebiet der Bio­photonik und erforscht Raman-spektro­skopische Verfahren für die medizinische Bild­gebung und licht­basierte klinische Diagnostik sowie für die Umwelt-, Pharma- und Lebens­mittel­analytik. Popp ist Autor von mehr als 660 Publikationen, Inhaber von zwölf Patenten im Bereich spektros­kopischer Instrumentierung und Editor-in-Chief des Journal of Bio­photonics. 2012 wurde ihm die Ehren­doktor­würde der Universität von Cluj-Napoca (Rumänien) verliehen und 2013 erhielt er den Robert Kellner Lecture Award. Für seine substantiellen Beiträge auf dem Gebiet der angewandten Spektro­skopie wurde er mit dem Pittsburgh Spectro­scopy Award 2016 ausgezeichnet. Seit 2016 ist er Fellow des American Institute for Medical and Biological Engineering (AIMBE).

Der 1595 geborene Ioannes Marcus Marci von Kronland war Professor für Medizin und später Rektor der Karls-Universität Prag. Seine bedeutendsten Arbeiten liegen jedoch im Bereich der Physik, speziell auf dem Gebiet der Optik. So fand er die Gesetz­mäßigkeiten der Licht­brechung in einem Prisma und erklärte erstmals den Ursprung des Regen­bogens. Seit 1977 verleiht die Spectro­scopic Society of Ioannes-Marcus-Marci die Medaille jährlich an heraus­ragende Forscher­persönlichkeiten.

Leibniz-IPHT / DE

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

Meist gelesen

Themen