29.01.2007

Professoren mit Schwerpunkt Lehre?

Der Wissenschaftsrat will an den Universitäten einen neuen Professorentyp mit dem Schwerpunkt Lehre einführen.

?

Berlin (dpa) - Der Wissenschaftsrat will an den Universitäten einen neuen Professorentyp mit dem Schwerpunkt Lehre einführen. Damit sollen sowohl die dringend benötigten zusätzlichen Studienplätze geschaffen als auch die Qualität der Lehre insgesamt gesteigert werden, teilte der Wissenschaftsrat am Freitag nach einer Sitzung in Berlin mit.

Bundesweit sollte auf mittlere Sicht an den Universitäten jeder fünfte Professor eine höhere Lehrverpflichtung aufweisen. Derzeit muss ein Universitäts-Professor je nach Bundesland und Forschungsengagement in der Vorlesungszeit acht bis neun Stunden lehren. In der Empfehlung des Wissenschaftsrates wird für den neuen Professoren-Typ keine Stundenzahl genannt.

Der Zugang zu den Stellen soll nach der Empfehlung des Wissenschaftsrates vorzugsweise über den eigenständigen Qualifizierungsweg der Juniorprofessur mit dem Schwerpunkt Lehre erfolgen. Mit einem umfangreichen Qualifizierungsangebot sollten die Lehrkompetenzen der Nachwuchswissenschaftler deutlich verbessert werden.

Wissenschaftsrats-Vorsitzender Peter Strohschneider sagte der dpa: «Die Empfehlungen sind ein ganz wichtiges Signal. Der Aufbau zusätzlicher Studienplätze darf nicht auf Kosten der Qualität gehen.» Es sei unumgänglich, Nachwuchswissenschaftler an den Universitäten systematisch für die Lehre zu qualifizieren. «Dabei darf aber auf keinen Fall der Forschungsbezug der Lehre beeinträchtigt werden.»

Die Empfehlung war im Wissenschaftsrat lange umstritten. Sie gilt als klare Absage an das unter anderem von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) propagierte Konzept eines «Lecturer», der sich vorrangig um die Lehre kümmern sollte. In einigen Bundesländern waren bereits Stellenausschreibungen mit einer Lehrverpflichtung von 14 bis 18 Stunden vorbereitet worden. Das beschlossene Konzept bedeutet einen Mittelweg. So soll es künftig zum einen die Junior-Professur mit Schwerpunkt Lehre bei gleichzeitiger Einbindung in die Forschung geben, zum anderen eine Junior-Professur mit dem Schwerpunkt Forschung.

Weitere Infos:

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Jobbörse

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin
Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin

Freiburg, 13.-14.03.2024, Berlin, 19.-21.03.2024
Die Präsentationen dauern jeweils eine Stunde, am Ende der Veranstaltung ist Zeit für Q&A eingeplant.

Meist gelesen

Photo
14.09.2023 • NachrichtForschung

Knick im Jet

Verbogener Jet aus supermassereichem schwarzem Loch vermutlich auf Präzession der Jet-Quelle zurückzuführen.

Themen