29.08.2006

So viele Hochschulabsolventen wie nie

Im vergangenen Jahr haben so viele Menschen einen Hochschulabschluss in Deutschland erworben wie noch nie.

Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr haben so viele Menschen einen Hochschulabschluss in Deutschland erworben wie noch nie. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Absolventen noch einmal um 9 Prozent auf 252 500, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Deutliche Zuwächse erzielten die im Jahr 2000 nach angelsächsischem Vorbild eingeführten Abschlüsse Bachelor und Master. Im Vergleich zu 2004 stieg die Zahl der Bachelorabschlüsse um 66 Prozent auf 9800, die Zahl der Masterabschlüsse um 64 Prozent auf 9200.

Rund 101 800 Absolventen machten ihren Abschluss an einer Universität, 81 500 an einer Fachhochschule. Je 10 Prozent oder 24 300 schlossen ihre Promotion ab oder verließen die Hochschule als angehende Lehrer.

In den naturwissenschaftlichen und mathematischen Fächern wurden deutlich mehr Studenten fertig als im Jahr 2004. Ein Informatikstudium schlossen mit 13 600 Absolventen mehr Studenten denn je ab. Das waren 26 Prozent mehr als im Vorjahr. In Mathematik wurden Zuwächse von 20 Prozent, in Chemie von 16 Prozent und in Biologie von 12 Prozent verzeichnet.

Dagegen setzte sich der rückläufige Trend bei den Abschlüssen in den Fächern Architektur und Bauingenieurwesen weiter fort. Gegenüber dem Vorjahr machten 6 Prozent weniger Studenten einen Abschluss in Architektur und 4 Prozent weniger im Bauingenieurwesen.

Weitere Infos:

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Meist gelesen

Themen