23.11.2007

Bund verdreifacht Forschungsgeld für Fachhochschulen

Das Bundesforschungsministerium verdreifacht von 2008 an seine Ausgaben für die Forschung an Fachhochschulen auf 30 Millionen Euro.

Berlin (dpa) - Das Bundesforschungsministerium verdreifacht von 2008 an seine Ausgaben für die Forschung an Fachhochschulen auf 30 Millionen Euro. Dies teilte der Parlamentarische Staatssekretär des Ministeriums, Thomas Rachel (CDU), am Donnerstag mit. «Wir brauchen einen schnelleren Wissenstransfer aus der Forschung in Unternehmen», sagte Rachel bei einer Tagung in Berlin. An den Fachhochschulen funktioniere dieser «Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Wirtschaft besonders gut». Rachel verwies auf die besonders hohe Beteiligung kleiner und mittelständischer Unternehmen an der Fachhochschul-Forschung.

Auch der Ingenieurnachwuchs soll gefördert werden. Junge Professoren der Fachbereiche Maschinenbau und Elektrotechnik erhalten die Möglichkeit, anwendungsnahe Forschungsthemen mit einem Nachwuchsteam aus Studierenden, Diplomanden und Doktoranden zu bearbeiten.

Weitere Infos:

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

EnergyViews

EnergyViews
Dossier

EnergyViews

Die neuesten Meldungen zu Energieforschung und -technologie von pro-physik.de und Physik in unserer Zeit.

Meist gelesen

Photo
14.09.2023 • NachrichtForschung

Knick im Jet

Verbogener Jet aus supermassereichem schwarzem Loch vermutlich auf Präzession der Jet-Quelle zurückzuführen.

Themen