28.03.2018

Stabwechsel in Dresden

Bernd Büchner wird neuer wissenschaftlicher Direktor am Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden.

Bernd Büchner, Jahrgang 1961, ist bereits seit 2003 als Direktor eines der fünf IFW-Institute und als Professor für Experimental­physik an der Technischen Universität Dresden tätig. Er studierte Physik an der Universität Köln, wo er auch promovierte und habilitierte. Von 2000 bis 2003 hatte er eine Professur für Experimental­physik an der RWTH Aachen inne. Wissenschaftlich steht Bernd Büchner für die experimentelle Erforschung der elektronischen und magnetischen Eigenschaften von neuen Quanten-Materialien. Dazu gehören Supra­leiter, niedrig­dimensionale magnetische Systeme, topologische Isolatoren, molekulare Nano­strukturen und zwei­dimensionale Materialien. Am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW) leitet er das Institut für Fest­körper­forschung mit 21 Arbeits­gruppen, darunter drei ERC-Gruppen und drei weitere Nachwuchs­gruppen.

Abb.: Bernd Büchner (Bild: IFW / J. Loesel)

In seiner Position als wissenschaftlicher Direktor des IFW wird sich Bernd Büchner insbesondere um die Weiter­entwicklung und Positionierung der Allein­stellungs­merkmale des Instituts kümmern: Die Erforschung neuer Phänomene in Quanten­materialien und Nano­strukturen mit dem Ziel, auf dieser Basis neue Funktionalitäten und Anwendungen zu identifizieren und zu entwickeln.

Das IFW hat in nächster Zeit viel vor, allem voran die strategische Weiter­entwicklung des Instituts. Damit im Zusammen­hang stehen die Neu­besetzung einer Professoren­stelle gemeinsam mit der TU Dresden, die Mit­wirkung an gemeinsamen Vorhaben im Rahmen der aktuellen Exzellenz­strategie, die Weiter­entwicklung der Kooperation mit der TU Chemnitz und nicht zuletzt die Vorbereitung auf die Leibniz-Evaluierung 2021, bei der das IFW wieder Bestnoten anstrebt.

Bernd Büchner folgt in der Position des wissen­schaftlichen Direktors auf Burkard Hillebrands, der das Amt zum 31. März 2018 niederlegt, um sich wieder ganz seiner wissen­schaftlichen Arbeit an der Technischen Universität Kaiserslautern zu widmen.

Zum Wechsel des Vorstands­kollegen erklärt die kaufmännische Direktorin des IFW, Doreen Kirmse: „Ich danke Professor Hillebrands sehr für seinen Einsatz. Als wissenschaftlicher Direktor des IFW hat er sich besonders für die Sichtbar­keit unserer Forschung sowohl inter­national als auch am Wissenschafts­standort Dresden eingesetzt. Gleichzeitig bin ich sicher, dass der Vorstand des IFW in der neuen Besetzung mit Professor Büchner als wissen­schaftlichem Direktor für die nun vor uns liegenden Aufgaben bestens aufgestellt ist. Herr Büchner ist seit fast 15 Jahren am IFW, diesem Institut sehr verbunden und am Stand­ort Dresden sehr gut etabliert. Ich freue mich auf eine konstruktive und freundschaftliche Zusammen­arbeit mit ihm."

IFW / DE

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Meist gelesen

Themen