28.06.2018

Chinesische Vakuumgesellschaft zu Gast bei Präsidentin der DVG

Zusammenarbeit zwischen chinesischen und europäischen Unternehmen, Forschungsinstituten und Universitäten angestrebt.

Auf ihrer Informations­reise durch Deutschland, die Schweiz und die Tschechische Republik besuchte eine Delegation der Gesellschaft für Vakuum­technische Industrien der süd­chine­sischen Hightech-Region Shenzhen den Jenaer Vakuum­spezia­listen Vacom, dessen geschäfts­führende Gesell­schafterin Dr. Ute Bergner im vergangenen Jahr zur Präsidentin der Deutschen Vakuum­gesellschaft gewählt wurde. Shenzhen ist eine direkt an Hongkong und Macao grenzende Sonder­wirtschafts­zone und gehört mit über zwölf Millionen Einwohnern zu den wirtschaftlich bedeu­tend­sten Regionen Chinas.

Abb.: Vertreter der Chinesischen Vakuumgesellschaft zu Gast bei Vacom, dem Jenaer Unternehmen der Präsidentin der Deutschen Vakuumgesellschaft (DVG). (Bild: Vacom)

Die Repräsentanten aus Forschung und Industrie brachten ihren Wunsch zum Ausdruck, die Kommu­nikation und den freund­schaft­lichen Austausch zu Vakuum­techno­logien und -anwendungen zwischen China und Europa sowie Koope­rations­möglich­keiten zu fördern und die Zusammen­arbeit zwischen chinesischen und europäischen Unter­nehmen, Forschungs­instituten und Universitäten auszubauen.

Dr. Ute Bergner stellte ihr Unternehmen vor und informierte die Gäste über die Struktur und Ziele der Deutschen Vakuum­gesellschaft. Die Vakuum­gesell­schaften beider Länder sind Mitglied der Inter­natio­nalen Union for Vacuum Science, Technique and Applications (IUVSTA), in der rund 15.000 Physiker, Chemiker, Material­wissen­schaftler, Ingenieure und Technologen aus 32 Nationen organsiert sind.

Großes Interesse fanden auch die Ausführungen von Prof. Dr. Michael Rüb, der die Ausbildungs­möglichkeiten und Forschungs­schwerpunkte der Ernst-Abbe-Hochschule Jena vorstellte, an der auch chinesische Studenten ausgebildet werden. Die speziell für chinesische Studenten angebotenen Kurse zur Studienvorbereitung stießen bei den Gästen auf großes Interesse. Sie betonten, dass junge Chinesen von der deutschen Kultur begeistert sind und ein Hoch­schul­studium in Deutschland für sie eine hoch­attraktive Ausbildungs­option darstellt. Für ein hoch­wertiges Studium sind sie gerne bereit, im Vorfeld die Zulassungs­prüfung für das deutsche Hoch­schul­system abzulegen sowie die deutsche Sprache zu erlernen.

Auf Einladung der chinesischen Delegation wird die Deutsche Vakuum­gesellschaft 2019 eine Reise für ihre Mitglieder organisieren.

VACOM / LK

Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

EnergyViews

EnergyViews
Dossier

EnergyViews

Die neuesten Meldungen zu Energieforschung und -technologie von pro-physik.de und Physik in unserer Zeit.

Meist gelesen

Themen