13.06.2008

Studie: Schüler-Studium ist sinnvoll

Ein Frühstudium besonders begabter Jugendlicher noch während der Schulzeit ist einer Studie zufolge zur Förderung ein sinnvoller und richtiger Weg.

Bonn (dpa) - Ein Frühstudium besonders begabter Jugendlicher noch während der Schulzeit ist einer Studie zufolge zur Förderung ein sinnvoller und richtiger Weg. In den Schulen würden aber bislang noch zu wenig Talente erkannt und für ein Frühstudium empfohlen oder dabei unterstützt. Das sind Ergebnisse einer Studie, die von der Deutschen Telekom Stiftung in Auftrag gegeben wurde. Unzufrieden seien viele der Schüler-Studenten mit der mangelnden Unterstützung durch Schulen und Lehrer. Es gebe wenig Entgegenkommen etwa bei der Stundenplangestaltung oder der Freistellung vom Unterricht.

Die Stiftung unterstützt das Frühstudium in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Inzwischen bieten nach Angaben der Stiftung 50 Universitäten besonders begabten und leistungsbereiten Schülern an, noch während der Schulzeit reguläre Veranstaltungen zu besuchen und Prüfungen abzulegen. Pro Semester nähmen zwischen 1000 und 1500 junge Menschen dieses Angebot wahr.

Weitere Infos:

ContentAd

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Die HiPace 10 Neo ist ein effizienter, kompakter Allrounder für den Prüfalltag, der geräuscharm und besonders energieeffizient ist.

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

Meist gelesen

Themen