22.09.2023

Eine Woche voller Physik

Festival Highlights der Physik startet nächste Woche in Kiel.

Am kommenden Montag starten die „Highlights der Physik“ mit der Abendveranstaltung „Sonne, Mond und Sterne“ im Kieler Opernhaus in eine Woche voller Physik zum Staunen, Verstehen und Ausprobieren. Mit einer großen Mitmachaustellung auf dem Rathausplatz, einem umfangreichen Vortragsprogramm und vielen Angeboten für Jugendliche und Kinder will das Wissenschaftsfestival zeigen, wie spannend und verständlich aktuelle Forschung sein kann – für Interessierte aller Altersgruppen, mit und ohne Vorwissen.


Physikalische Experimente begeistern vor allem junge Besucher.
Abb.: Physikalische Effekte und Experimente begeistern vor allem junge Besucher.
Quelle: HdP / Offer

„Unsere Stadt ist ein Ort des Wissensaustauschs und der Innovation. Ich bin daher stolz darauf, dass Kiel Veranstaltungsort für ein so großartiges, bundesweites Wissenschaftsfestival ist. Es ist mir ein großes Anliegen, Kinder so früh wie möglich für naturwissenschaftliche Themen zu begeistern. MINT-Förderung macht Spaß und kann nicht früh genug beginnen“, sagt Kiels Bürgermeisterin Renate Treutel. Veranstaltet werden die Highlights der Physik 2023 von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und der Deutschen Physika­lischen Gesellschaft. „Die „Highlights der Physik“ sind Experimente zum Anfassen, sind das Staunen pur über unglaubliche Effekte, sind das direkte Gespräch mit den Forschenden und zeigen die große Bedeutung der Naturwissenschaften für unsere Gesellschaft auf“, sagt DPG-Präsident Joachim Ullrich.

Simone Fulda, Präsidentin der CAU, ergänzt aus der Perspektive des lokalen Veranstalters den Nutzen für den Wissenschaftsstandort Kiel: „Wir brauchen neugierige Köpfe, fundiertes Wissen und Fachkräfte für morgen. Deshalb freuen wir uns als Universität besonders, die „Highlights der Physik“ in diesem Jahr mitveran­stalten zu dürfen und damit Jung und Alt für Wissenschaft zu begeistern. Dieses Festival ist ein sehr schönes Beispiel der engen Zusammenarbeit von Stadt und Universität für einen lebendigen und innovativen Wissenschafts­standort Kiel.“ Herzstück der „Highlights der Physik“ ist eine Mitmach-Ausstellung auf dem Rathausplatz. An jedem der über dreißig Exponate stehen Wissen­schaftlerinnen und Wissenschaftler aus Kiel und dem gesamten Bundesgebiet für Fragen, Erklärungen und Diskussionen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es auf dem Platz ein großes Kinderprogramm und tägliche Wissenschafts­shows auf einer Open-Air-Bühne. Außerdem bietet das Festival ein vielseitiges Vortrags­programm im KulturForum und im Physik-Zentrum der CAU. 

Die Ausstellungen und Vorträge der Highlights der Physik geben insbesondere auch Einblicke in die aktuelle Kieler Forschung – von kleinsten Nanostrukturen über Meeres­strömungen bis in den Weltraum. Dort sammeln zum Beispiel an der CAU entwickelte Messgeräte neue Erkenntnisse über unser Sonnensystem. Wie Satelliten auf ihrem Weg ins All effektiv mit Plasma, dem vierten Aggregatzustand, angetrieben werden können, untersuchen Kieler Plasma­forschende. Energiefragen spielen auch vor Ort in Schleswig-Holstein eine zentrale Rolle: Mit der Erzeugung von Wasserstoff stellt sich ein zentrales Forschungsthema der Energiewende vor. Ebenfalls aus Norddeutschland stammt das bei seiner Vorstellung „leichteste Material der Welt“. Die „Aero­materialien“ mit ihren einzigartigen Eigenschaften werden an der Kieler Förde für verschiedene Anwendungen wie Mini-Pumpen oder Lichtquellen weiterentwickelt. Ganz nah am Alltag sind auch neue Sensoren für Medizin und Landwirtschaft, die zurzeit in Kiel entstehen.

Eine Sonder­ausstellung widmet sich dem Kieler Ehrenbürger und Nobelpreisträger Max Planck. Dort, wo einst der Begründer der Quantenphysik geboren wurde, entwickeln Forschende heute Methoden, um in Quanten­materialien einzelne Elektronen­bewegungen mit Röntgenblitzen live zu beobachten. Nicht zuletzt das Meer liegt in Kiel als Forschungs­thema nah: Die Marine Geophysik gibt Einblicke in Tsunamis und andere Gefahren aus dem Ozean. Neben der Raumfahrt gehören Expeditionen auf den Weltmeeren zu den letzten Abenteuern der Menschheit. Das Forschungs­schiff Meteor zeigt in einem virtuellen Rundgang den Arbeitsalltag an Bord. Weitere spannende Wissenschaft in Kiel bietet neben den „Highlights der Physik“ in diesem Jahr der „Science Day“: Am 29. September gibt es im Rahmen des „Festivals der Wissenschaft der KielRegion“ mit über 100 Veran­staltungen viele spannende Aktionen, Experimente zum Mitmachen, Laborführungen, Workshops, Ausstellungen und wissen­schaftliche Vorführungen. 

DPG / JOL

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Meist gelesen

Themen