10.10.2022 • BiophysikNanophysik

Manchmal ist der Umweg der schnellere Weg

Neue Navigationsstrategien für Mikroschwimmer entwickelt.

Eine ideale autonome Navigation von Mikro­schwimmern ist möglich, wie Forscher des MPI für Dynamik und Selbst­organi­sation zeigen. Im Gegensatz zur zielge­richteten Navigation wie beispiels­weise bei Schiffen ist die Bewegung von Schwimmern auf der Mikroskala stark durch Fluktu­a­tionen gestört. Die Wissen­schaftler haben jetzt eine Navigations­strategie für Mikro­schwimmer entwickelt, die ohne permanente Inter­vention von außen auskommt. Ihre Erkenntnisse können zum Verständnis von Trans­port­mechanismen im Mikrokosmos beitragen oder auch bei Anwendungen wie der punkt­genauen Abgabe von Medi­ka­menten zum Einsatz kommen.

Abb.: Zwei Mikro­schwimmer passen ihre Orien­tie­rung an, so dass sie in der...
Abb.: Zwei Mikro­schwimmer passen ihre Orien­tie­rung an, so dass sie in der Nähe der be­leuch­te­ten Bahn bleiben und das Ziel schnel­ler er­reichen. Dieser Um­weg kann sich als vorteil­haft er­weisen, da der direkte Weg gegen die durch die grauen Pfeile ge­kenn­zeich­nete Strö­mung führen würde. (Bild: MPI-DS)

Der kürzeste Weg zwischen zwei Punkten ist eine gerade Verbindung. Das ist in einer Strömung aber nicht unbedingt gelich­zeitig der effi­zi­en­teste Weg, um eine Strecke zurück­zu­legen. Komplexe Strömungen beein­trächtigen oft die Bewegung von Mikro­schwimmern und erschweren es ihnen, ihr Ziel zu erreichen. Gleich­zeitig ist es für diese ein evolu­tio­närer Vorteil, die Strömungen zu nutzen, um so schnell wie möglich ans Ziel zu gelangen. Während derartige Strategien es biologischen Mikro­schwimmern ermöglichen, besser an Nahrung zu gelangen oder einem Fressfeind zu entkommen, könnten auch Mikro­roboter auf diese Weise auf ziel­ge­richtete Aufgaben programmiert werden.

Der optimale Weg in einer gegebenen Strömung lässt sich zwar mathematisch leicht bestimmen, jedoch stören Fluktu­a­tionen die Bewegung der Mikro­schwimmer und bringen sie von ihrer optimalen Route ab. Daher müssen sie ihre Bewegung anpassen, um den Verände­rungen der Umgebung Rechnung zu tragen. Das erfordert in der Regel die Hilfe eines externen Signal­gebers und beraubt die Mikro­schwimmer so ihrer Selbst­ständig­keit.

„Evolutionär haben einige Mikro­organismen autonome Strategien entwickelt, die eine gezielte Bewegung in Richtung einer größeren Nährstoff- oder Licht­konzen­tration ermög­lichen“, erklärt Lorenzo Piro vom MPI-DS. Inspiriert von dieser Idee haben die Wissen­schaftler der Abteilung Physik lebender Materie am MPI-DS Strategien entwickelt, die es den Mikro­schwimmern ermöglichen effizient und nahezu autonom zu navigieren.

Wenn ein externer Signalgeber das Navigations­muster vorgibt, folgen Mikro­schwimmer im Durch­schnitts­muster einem klar definierten Pfad. Es ist also sinnvoll, den Mikro­schwimmer in der Strömung entlang dieses Pfades zu führen. Das kann trotz der Fluktu­a­tionen durch externe Stimuli erreicht werden. Dieses Prinzip kann beispiels­weise auf Schwimmer angewandt werden, die auf Licht­schwan­kungen reagieren, wie bestimmte Algen, deren optimaler Weg einfach beleuchtet werden kann. Bemerkens­werter­weise sind die resul­tie­renden Ergebnisse mit der von extern kontrol­lierten Navigation vergleichbar. „Diese neuen Strategien lassen sich auch auf komplexere Szenarien anwenden, wie etwa die Navigation auf gekrümmten Oberflächen oder bei zufälligen Strömungen“, betont Ramin Golestanian, Direktor vom MPI-DS. Mögliche Anwendungen der Studie reichen somit von der gezielten Medi­ka­menten­abgabe im Mikro­maßstab bis hin zum optimalen Design von autonomen Mikro­maschinen.

MPI-DS / RK

Weitere Infos

 

ContentAd

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Kleinste auf dem Markt erhältliche Hochleistungs-Turbopumpe

Die HiPace 10 Neo ist ein effizienter, kompakter Allrounder für den Prüfalltag, der geräuscharm und besonders energieeffizient ist.

Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Meist gelesen

Themen