16.06.2004

Verbrennungsmotor birgt Potenzial

Der Verbrennungsmotor wird nach Einschätzung eines Zwickauer Autoforschers noch lange Zeit Autos antreiben.


Verbrennungsmotor birgt Potenzial

Zwickau (dpa) - Der Verbrennungsmotor wird nach Einschätzung des Zwickauer Wissenschaftlers Cornel Stan noch lange Zeit Autos antreiben. «Der hat noch ein Riesenpotenzial», sagte Stan, Chef des Forschungs-und Transferzentrums an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ), in einem dpa-Gespräch. Allerdings stünden die Entwickler vor einem Riesenspagat. «Einerseits will der Kunde maximale Leistung, auf der anderen Seite gibt es Zwänge zu minimalem Verbrauch und bei den Schadstoff-Emissionen.»

Die «magische Formel» laute: «Gleiche Leistung mit kleineren Motoren.» Ein Weg sei, die Direkteinspritzung des Benzins in den Motorraum zu verbessern. «Das allein hilft aber auch nicht. Die Gestaltung des Kraftstoff/Luft-Gemisches im Brennraum ist das Wichtigste.» Hauptziel bleibe, die Verbrennung durch die teilweise Selbstzündung zu verbessern. «Auf diesem Wege werden in Zukunft Diesel- und Otto-Motoren zu einem einheitlichen Antrieb entwickelt», erläuterte Stan. «Die Zukunft liegt in der Prozessverbesserung und nicht mehr in der Optimierung der Mechanik. Die ist ausgereizt.»

Die zweite große Richtung sei das neue Energiemanagement des Antriebs: «Diese Stufe ist noch interessanter», sagte Stan. Dabei werde nach einer wirkungsvollen Lösung gesucht, Verbrennungs- und Elektromotoren zu kombinieren. Vorteilhaft sei dafür ein sehr effizienter Verbrennungsmotor mit einer Brennstoffzelle an Bord, die für Klimaanlage, Sitze und Ähnliches Strom liefere. «Beide würden energetisch versorgt aus dem gleichen Tank, sei es mit Wasserstoff, Diesel oder Äthanol, einem regenerativen Energieträger.»

Weitere Infos:

Jobbörse

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin
Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin

Freiburg, 13.-14.03.2024, Berlin, 19.-21.03.2024
Die Präsentationen dauern jeweils eine Stunde, am Ende der Veranstaltung ist Zeit für Q&A eingeplant.

Weiterbildung

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie
TUM INSTITUTE FOR LIFELONG LEARNING

Weiterbildungen im Bereich Quantentechnologie

Vom eintägigen Überblickskurs bis hin zum Deep Dive in die Technologie: für Fach- & Führungskräfte unterschiedlichster Branchen.

Meist gelesen

Photo
14.09.2023 • NachrichtForschung

Knick im Jet

Verbogener Jet aus supermassereichem schwarzem Loch vermutlich auf Präzession der Jet-Quelle zurückzuführen.

Themen