01.12.2020

Aufgefrischte Physik

Online-Brückenkurs poliert physikalisches Grundwissen zum Studienbeginn auf.

Ob Kräfte und ihre Wirkungen, das Konzept der elektrischen Ladung oder das Reflexions- und Brechungs­gesetz: Physikalisches Wissen ist insbesondere für ingenieur­wissenschaftliche Studiengänge eine wichtige Voraussetzung. Ab sofort können Studien­interessierte und Studierende der ersten Fachsemester ihre Kenntnisse mit dem Online-Brückenkurs Physik auffrischen. Das MINT-Kolleg des Karlsruher Instituts für Techno­logie und der Universität Stuttgart entwickelte das kostenlose E-Learning-Angebot gemeinsam mit zwölf Hochschulen bundesweit. Der Kurs wurde von TU9 – German Universities of Technology zertifiziert.

Abb.: Wie wirkt elektrische Ladung? Der Online-Brücken­kurs unterstützt...
Abb.: Wie wirkt elektrische Ladung? Der Online-Brücken­kurs unterstützt dabei, Physik-Wissen aufzu­frischen. (Bild: MINT-Kolleg, U. Stuttgart)

„Gute Physikkenntnisse sind für angehende Studierende ingenieur- und natur­wissenschaftlicher Studiengänge wichtig“, erklärt Claudia Goll, Direktorin des MINT-Kollegs Baden-Württemberg. „Denn insbesondere die Ingenieur­wissenschaften befassen sich mit der Entwicklung von technischen Geräten und Systemen, denen die Gesetze der Physik zugrunde liegen.“ Der neue Online-Brückenkurs Physik vermittelt Studien­interessierten und Studierenden der ersten Fachsemester genau diese Grundlagen­kenntnisse und erleichtert ihnen damit den Einstieg in die Hochschul­physik. 

Für den Kurs wurden ein umfassendes Online-Konzept entwickelt und gemeinsame Eingangs­standards für Studierende im Fach Physik festgelegt. Das MINT-Kolleg koordinierte die Inhalte, war für das Qualitäts­management verantwortlich und entwickelte einen Großteil der Online-Module. Vier Kapitel führen in Grundlagen­themen der Physik ein, die für die ersten Semester eines natur­wissenschaftlichen oder technischen Studienfachs wichtig sind: Mechanik, Elektro­magnetismus, Optik und Wärmelehre. Die Lektions­texte werden durch anschauliche Beispiele, Lehrvideos, Darstellungen von Experimenten und interaktive Applets ergänzt. Übungs­aufgaben ermöglichen, das Gelernte zu wiederholen und zu vertiefen. Außerdem können Kursteil­nehmerinnen und -teilnehmer Eingangs- und Abschluss­tests in den jeweiligen Modulen absolvieren – so können sie ihren Lern­fortschritt verfolgen und Wissenslücken selbstständig aufarbeiten. 

TU9, die Allianz neun führender technischer Univer­sitäten in Deutschland, hat den Kurs als Brückenkurs zertifiziert und empfiehlt ihn als Vorbereitungs­maßnahme vor dem Studium sowie als unter­stützendes Angebot während der ersten Fachsemester. Das Angebot ist kostenlos und ohne Anmeldung im Internet zugänglich. Lehrkräften an Schulen und Hochschulen steht der Kurs darüber hinaus unter einer offenen Lizenz zur Verfügung. Der neue Kurs ergänzt das bereits bestehende E-Learning-Angebot des MINT-Kollegs Baden-Württemberg, den Online-Brückenkurs Mathematik.

Der Online-Brückenkurs Physik wird feder­führend vom MINT-Kolleg Baden-Württem­berg in Kooperation mit folgenden Univer­sitäten und Hochschulen entwickelt: der RWTH Aachen, der Fachhochschule Aachen, der Technischen Universität Berlin, der Technischen Universität Dresden, der Hochschule für Angewandte Wissen­schaften Reutlingen, den Trägern des Verbund­projekts MINTFIT Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, HafenCity Universität, Technische Universität Hamburg, Universität Hamburg, der Ruhr-Universität Bochum, der Technischen Hochschule Rosenheim und der Technischen Hochschule Mittel­hessen. 

KIT / JOL

Weitere Infos

Virtuelle Jobbörse

Virtuelle Jobbörse
Eine Kooperation von Wiley-VCH und der DPG

Virtuelle Jobbörse

Innovative Unternehmen präsentieren hier Karriere- und Beschäftigungsmöglichkeiten in ihren Berufsfeldern.

Die Teilnahme ist kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine kurze Vorab-Registrierung.

Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Meist gelesen

Themen