10.05.2011

Was ist hier abgebildet?

(a) thermographische Aufnahme (b) Schichtdickenmessung (c) Strahlungsverteilung (d) Erdbebensimulation

?

(a) thermographische Aufnahme

(b) Schichtdickenmessung

(c) Strahlungsverteilung

(d) Erdbebensimulation

Am Südpol des Mars existieren riesige unterirdische Vorkommen von Trockeneis – gefrorenem CO2. Deren Schichtdicken wurden mit Hilfe von Messungen des Shallow Subsurface Radars (SHARAD) des Mars Reconnaissance Orbiters abgeschätzt.

Abb.: Die Radarsignaturen identifizierten ein großes Reservoir and gefrorenem CO2. In roten Bereichen ist die Schicht etwa 600 m dick, in blauen etwa 400 m und in dunkelblauen 100 m oder weniger. (Bild: NASA/JPL-Caltech/Sapienza University of Rome/Southwest Research Institute)

Mit schätzungsweise 9.500–12.500 km3 enthalten diese Lagerstätten bis zu 80 % soviel Kohlendioxid wie die gesamte Marsatmosphäre – 30 mal mehr, als erwartet. Schwankungen der Rotationsachse des Planeten können zur Sublimation des CO2 und damit zu seiner Anreicherung in der Atmosphäre und damit zu stärkerem Luftdruck, stärkeren Sandstürmen und einem stärkeren Treibhauseffekt führen. Dann könnte es sogar Regionen auf dem Mars geben, wo flüssiges Wasser stabil existieren kann.

NASA / KK

Weitere Infos:

Sonderhefte

Physics' Best und Best of
Sonderausgaben

Physics' Best und Best of

Die Sonder­ausgaben präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Jobbörse

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin
Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Physik Jobbörse in Freiburg und Berlin

Freiburg, 13.-14.03.2024, Berlin, 19.-21.03.2024
Die Präsentationen dauern jeweils eine Stunde, am Ende der Veranstaltung ist Zeit für Q&A eingeplant.

Meist gelesen

Themen